Zum Inhalt springen

Praxis St. Ingbert

GynAlliance St. Ingbert ist Corona-Impfpraxis

Wir freuen uns, dass wir seit Dezember 2021 auch unseren Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten können.

Seit dem vergangenen Jahr führen wir nämlich Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen gegen das Coronavirus SARS Cov-2 durch. Zum Einsatz kommen dabei die beiden mRNA-Impfstoffe Comirnaty® von Biontech und Spikevax® von Moderna. Beide Impfstoffe sind sehr gut verträglich. Mögliche Nebenwirkungen sind Schmerzen an der Einstichstelle, Müdigkeit und selten Kopfschmerzen und Fieber. Diese möglichen Nebenwirkungen sind Ausdruck der ablaufenden und auch erwünschten Immunreaktion. Spikevax von Moderna erzeugt eine etwas stärkere Immunreaktion. Frauen und Männer unter 30 Jahren sowie Schwangere erhalten daher den Impfstoff von Biontech, um das geringste Nebenwirkungspotenzial zu haben. Zudem wird bei einer Booster-Impfung mit dem Impfstoff von Moderna nur die halbe Dosis verwendet, um das Risiko für Nebenwirkungen zu minimieren. Da in unserer Praxis beide Impfstoffe vorhanden sind, können  Sie auch entscheiden, welchen Impfstoff Sie erhalten.

Nach erfolgter Impfung können Sie noch 15 Minuten in unserem Wartezimmer Platz nehmen und erhalten anschließend den ausgefüllten Impfausweis und das europäische Impfzertifikat mit dem QR-Code, den Sie in Ihrer Corona Warn-App für den digitalen Impfnachweis einscannen können.

Bitte laden Sie sich hier den Aufklärungsbogen und die Einwilligungserklärung herunter.

 

 

Die Einwilligung können Sie bequem zu Hause ausdrucken und bringen diese dann bitte zum Termin ausgefüllt und unterschrieben mit. Sollten Sie nicht über die nötigen technischen Voraussetzungen verfügen, bekommen Sie die Unterlagen auch bei uns in der Praxis.

Schon jetzt bedanken wir uns recht herzlich für Ihre aktive Mitwirkung

Haben Sie Interesse an einer Corona-Erst-, Zweit- oder Booster-Impfung, können Sie sich unter folgender E-Mail-Adresse anmelden und erhalten zeitnah eine Antwort:

impfengyn-alliancede

Wir freuen uns darauf Sie und Ihre Angehörigen zu impfen! Bitte vergessen Sie nicht Ihren Impfausweis und Ihre Krankenversicherungskarte.