Zum Inhalt springen

Kinderwunsch

Kinderwunsch

Ungewollt kinderlos - Wenn nichts passiert

In Deutschland sind etwa 15% aller Paare von ungewollter Kinderlosigkeit betroffen - die Dunkelziffer liegt aber weitaus höher. In den meisten Fällen handelt es sich nicht um eine vollständige Unfruchtbarkeit, sondern um eine mehr oder weniger ernsthafte, aber vorübergehende Fruchtbarkeitsstörung.
Vor dem Weg in die (teure) Kinderwunschklinik sollte zuerst eine gründliche Abklärung der Ursachen erfolgen.

Dazu sind wir Ihre Ansprechpartner:

  • Hormonanalysen (z.B. zum Ausschluß von Schilddrüsenerkrankungen)
  • Laboruntersuchungen (z.B. zur Feststellung von Gerinnungsstörungen)
  • spezielle Ultraschalluntersuchungen im Zyklus
  • operative Verfahren - Gebärmutterspiegelung und Bauchspiegelung zur Feststellung von Problemen im Bereich der Geschlechtsorgane